top of page

Zimtsterntorte

Weihnachtliche Torte mit Mandelboden, Zimtcreme und Zimtstern-Deko



Eine tolle Weihnachts- und Adventtorte: die Zimtsterntorte. Da mir Zeit und Nerven für aufwendige Torten fehlen, habe ich eine ruckruck Variante kreiert.

 

Zutaten:

Für den Boden:

  • 4 Eier

  • 1 Packerl Vanillezucker

  • 100 g Zucker

  • 70 ml Öl

  • 1 Schuss Rum

  • 1 1/2 Teelöffel Zimt

  • 1/2 Packerl Backpulver

  • 50 g Speisestärke

  • 150 g gemahlene Mandeln


Für die Creme:

  • 450 g Patisserie Creme oder pflanzliche Schlagcreme (es geht auch Schlagobers)

  • 2 Packerl Sahnesteif

  • 200 g Sauerrahm

  • 75 g Staubzucker

  • 2 Packerl Vanillezucker

  • 3 Teelöffel Zimt


Für die Deko:

Zimtsterne (gekauft oder ganz leicht selbst gemacht)


Zubereitung:

  1. Eier trennen und Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.

  2. Dotter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.

  3. Öl langsam einfließen lassen und weiter rühren.

  4. Rum, Zimt und Backpulver dazugeben.

  5. Mandeln und Speisestärke dazugeben und unterrühren.

  6. Schnee unterheben.

  7. Masse in eine gefettete und bemehlte Springform geben (26 cm Durchmesser) und bei 180 Grad Heißluft ca. 25-30 min backen.

  8. Boden auskühlen lassen und dann durchschneiden.

  9. In der Zwischenzeit die Creme herstellen:

  10. Patisseriecreme aufschlagen und Sahnesteif und Zucker + Vanillezucker langsam einrießeln lassen und weiterschlagen.

  11. Zimt und Sauerrahm dazugeben und kurz unterrühren.

  12. Den durchgeschnittenen Tortenboden mit Creme bestreichen und die obere Hälfte wieder drauf setzen.

  13. Torte oben und außen mit der restlichen Creme bestreichen und nach Belieben dekorieren - am besten natürlich mit selbstgebackenen Zimtsternen.

  14. Torte vor dem Servieren für einige Stunden kühl stellen.





893 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Blutorangen-Torte

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
rezept_abo_blog.jpg
Mmmhm, der Kuchen ist fertig!

Du möchtest das nicht verpassen?

Bitte sehr, germ geschehen!

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, Blog kostenlos abonnieren und bei neuen Rezepten ofenfrisch informiert werden.

Also auf ins Kuchenglück: 

Danke für dein Interesse! Bitte öffne dein Postfach und bestätige deine Anmeldung in dem soeben erhaltenen E-Mail. Erst dann bist du im Verteiler und verpasst kein Rezept mehr. 

bottom of page