top of page

Zimtsterne

Sternenzauber für den Keksteller: Zimtsterne mit Baiserhaube



Wenn alle Keks-Rezepte so wären wie dieses hier, würde ich glatt öfter Kekse backen. Die Zubereitung dieser Zimtsterne ist unkompliziert und nimmt wenig Zeit in Anspruch. Und schmecken tun sie auch. ;)

 

Zutaten:

Für den Teig:

  • 250 g gemahlene Mandeln

  • 125 g Staubzucker

  • 2 Teelöffel Zimt

  • etwas Zitronenabrieb

  • 1 Eiweiß (M)

  • 1 Esslöffel Rum

  • 1 Teelöffel Amaretto

 

Für den Guss:

  • 120 g Staubzucker

  • 1 Eiweiß (M)


Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig vermischen und zu einem glatten Teig kneten – entweder mit der Hand, mit dem Mixer oder – wie in meinem Fall – mit dem Thermomix (ca. 40 Sekunden, Stufe 5).

  2. Teig auf einer mit etwas geriebenen Mandeln bestreuten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 1 cm dick) und Sterne ausstechen.

  3. Die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und das Backrohr auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  4. Den Staubzucker mit dem Eiweiß mit dem Mixer (oder dem Thermomix) cremig schlagen.

  5. Jeden Stern mit der Zuckermischung bestreichen (dazu empfiehlt sich die Verwendung eines kleinen Teelöffels).

  6. Die Zimtsterne ca. 12-15 Minuten auf der untersten Schiene backen. Achtung: Nicht zu lange backen, sonst wird das Eiweiß braun.





435 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
rezept_abo_blog.jpg
Mmmhm, der Kuchen ist fertig!

Du möchtest das nicht verpassen?

Bitte sehr, germ geschehen!

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, Blog kostenlos abonnieren und bei neuen Rezepten ofenfrisch informiert werden.

Also auf ins Kuchenglück: 

Danke für dein Interesse! Bitte öffne dein Postfach und bestätige deine Anmeldung in dem soeben erhaltenen E-Mail. Erst dann bist du im Verteiler und verpasst kein Rezept mehr. 

bottom of page