top of page

Rhabarber-Lambada-Schnitte

Köstliche Rhabarberschnitte mit Biskotten



Zum Muttertag hab ich meiner Mama eine Eigenkreation gebacken: Eine Rhabarber-Lambadaschnitte. Lockerer Biskuitboden trifft auf eine fein säuerliche Rhabarberschicht, luftige Schlagobers-Creme, Biskotten und ein bisschen Schokolade – die Kombination ist einfach vorzüglich und hat allen geschmeckt! Gibt's in der nächsten Rhabarber-Saison bestimmt wieder.

 

Zutaten:

Für den Teig:

  • 4 Eier

  • 175 g Zucker

  • 1 Packerl Vanillezucker

  • 1/8 l Öl

  • 1/8 l lauwarmes Wasser

  • 1 Schuss Rum

  • 275 g Mehl

  • 10 g Backpulver


Für die Rhabarberschicht:

  • 500 g Rhabarber (geschältes Gewicht)

  • 100 g Apfel

  • 1  Schuss Rum (optional)

  • 85 g Zucker

  • 1 Packerl Vanillezucker

  • 20 g Maizena

  • 5 g Vanillepudding-Pulver

  • ein paar Löffel Wasser


Für die Creme:

  • 600 g Schlagobers oder Cremefine

  • 3 Packerl Sahnesteif

  • 2 Packerl Vanillezucker

  • 1 Esslöffel Zucker (optional)


Zusätzlich:

  • 1 Packung Biskotten

  • etwas Rum und Wasser (oder auch Apfelsaft) zum Tränken der Biskotten

  • 50 g Schokolade

  • 50 g Schlagobers


Zubereitung:

  1. Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen.

  2. Für die Rhabarber-Schnitten die Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.

  3. Öl, Wasser und Rum einrinnen lassen und weiterrühren.

  4. Zuletzt Mehl und Backpulver dazu geben und kurz unterrühren.

  5. Teig in eine befettete und bemehlte Backform geben (38x25 cm) und ca. 20-25 min backen bis er goldgelb ist.

  6. Abkühlen lassen.

  7. Währenddessen den Rhabarber und den Apfel für die Lambada-Schnitten-Variation waschen und schälen und in kleine Stücke schneiden.

  8. Die Stücke gemeinsam mit dem Zucker in einen Topf geben und zu einem Kompott weich kochen. Sollten die Stücke noch nicht fein genug sein, kann man sie pürieren.

  9. Anschließend Rum hinzugeben.

  10. Maizena und Puddingpulver mit 2-3 Löffeln Wasser glatt rühren und zum Rhabarbermus geben und das Ganze dann für 2-3 Minuten noch einmal unter rühren aufkochen.

  11. Rhabarbermus abkühlen lassen.

  12. Wenn das Rhabarbermus für die Rhabarber-Lambada-Schnitten abgekühlt ist, auf den erkalteten Boden für die Rhabarberschnitte geben und glatt streichen.

  13. Kühl stellen und währenddessen die Creme zubereiten.

  14. Dafür Schlagobers oder Cremefine mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker aufschlagen.

  15. Die Creme auf der Rhabarberschicht der Rhabarber-Lambada-Schnitten verteilen und glatt streichen.

  16. Als nächstes die Biskotten an der Unterseite kurz in eine Mischung aus Rum und Wasser oder Apfelsaft tauchen.

  17. Die Biskotten auf die Creme legen.

  18. Zuletzt noch die Schokolade mit Schlag am Herd langsam schmelzen und über die Biskotten träufeln.





747 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Blutorangen-Torte

Commentaires

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
rezept_abo_blog.jpg
Mmmhm, der Kuchen ist fertig!

Du möchtest das nicht verpassen?

Bitte sehr, germ geschehen!

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, Blog kostenlos abonnieren und bei neuen Rezepten ofenfrisch informiert werden.

Also auf ins Kuchenglück: 

Danke für dein Interesse! Bitte öffne dein Postfach und bestätige deine Anmeldung in dem soeben erhaltenen E-Mail. Erst dann bist du im Verteiler und verpasst kein Rezept mehr. 

bottom of page