top of page

Sesamweckerl und Mohnweckerl

Flaumige Sesam- und Mohnweckerl (oder: Flesserl) in Hasenform



Früher habe ich beim Bäcker für die Schuljause oft ein mürbes Mohnweckerl bekommen. Noch lieber hatte ich Sesamweckerl, nur gab es die selten. Jetzt bin ich groß und kann mir selber Sesamzöpfe backen. :D Ich finde sie sooo herrlich. Flaumig, weich und mit dezenter Süße - mit Marmelade oder Honig weltklasse, aber auch einfach zum so Essen ein Genuss. Jetzt in der Osterzeit habe ich statt der klassischen geflochtenen Form Häschen geformt. Die Menge reicht für 12 Stück.

 

Zutaten:

  • 270 g Milch

  • 600 g Mehl (W 480 universal)

  • 35 g Germ

  • 1 Ei

  • 70 g Zucker

  • 60 g Butter

  • 8 g Salz

  • 8 g Backmalz


+ Mohn und/oder Sesam zum Eintauchen


Zubereitung:

  1. Die Milch auf 37 Grad erhitzen (Thermomix: Stufe 2, 1,5 min).

  2. Die restlichen Zutaten dazu geben und 5:30 im Knetmodus kneten oder alternativ mit der Küchenmaschine / Mixer einen glatten Teig herstellen.

  3. Den Teig für die flaumigen Sesamweckerl in eine gefettete Schüssel geben und zugedeckt ca. 45 Minuten rasten lassen.

  4. Nach der Rastzeit in Portionen teilen - ich habe für die Sesam- und Mohnweckerl in Hasenform Teiglinge zu je 85 g abgewogen, aus dem Rest habe ich 12 kleine Kugeln bzw. Tropfen für die Schwänzchen der Hasen gerollt.

  5. Nun die Teigportionen rundschleifen und 20-25 min rasten lassen.

  6. Jede Kugel mit der Hand flach klopfen und von oben und unten zur Mitte einschlagen und einmal gut draufdrücken, damit die Luft entweicht.

  7. Jetzt länglich rollen - ca. 35 cm lange Stränge. Tipp: Ich lege mir immer drei Kugeln zurecht und rolle die aus. Wenn ich merke, dass der erste Strang sich zusammenziehen anfängt, lass ich ihn kurz entspannen und mache mit dem nächsten weiter.

  8. Die Teigschnüre nun in Hasenform bringen - siehe Foto. Dazu einfach eine Schlaufe formen und die Enden zwei Mal miteinander verdrehen.

  9. Die Oberseite des Häschenweckerls nun kräftig mit Wasser besprühen und in eine Schüssel tauchen, die Boden bedeckt mit Sesam oder Mohn gefüllt ist.

  10. Das Mohn- oder Sesamhäschen auf ein Lochblech oder ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

  11. Nun eine kleine Kugel zu einem Tropfen formen (unten spitz), diese oben ebenso mit Wasser besprühen und in Kerne tauchen und in das entstandene Loch im Rücken des Häschen drücken.

  12. Die fertig ausgearbeiteten Mohn- und Sesamweckerl zugedeckt noch einmal 30-40 min rasten lassen.

  13. Am Ende der Zeit das Backrohr auf 190 Grad Heißluft vorheizen und ein feuerfestes Gefäß auf den Boden stellen.

  14. Wenn die Häschen ins Rohr geschoben werden, 1 Tasse Wasser in das Gefäß am Ofenboden schütten und die Ofentür schnell wieder schließen.

  15. Die Backzeit für die Sesam- und Mohnweckerl beträgt ca. 25 min.



615 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
rezept_abo_blog.jpg
Mmmhm, der Kuchen ist fertig!

Du möchtest das nicht verpassen?

Bitte sehr, germ geschehen!

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, Blog kostenlos abonnieren und bei neuen Rezepten ofenfrisch informiert werden.

Also auf ins Kuchenglück: 

Danke für dein Interesse! Bitte öffne dein Postfach und bestätige deine Anmeldung in dem soeben erhaltenen E-Mail. Erst dann bist du im Verteiler und verpasst kein Rezept mehr. 

bottom of page