top of page

Preiselbeer-Nussschnitte mit Spekulatiuskeksen

Köstliche Preiselbeerschnitte mit Nussboden, Spekulatius-Dekor und einer erfrischenden Orangennote



Zugegeben, der Name ist etwas sperrig, aber hinter meiner Preiselbeer-Orangen-Nussschnitte verbirgt sich wahrlich ein Genuss. Auf den weichen Nussboden kommt eine Fruchtschicht aus Preiselbeeren und Orangen, die für eine leichte erfrischende Säure sorgt. Ich bin ein großer Fan der Kombination aus Preiselbeere und Orange. Wer (jetzt) keinen Spekulatius mehr mag, kann die Nussschnitten auch mit Butterkeksen dekorieren oder die Kekse komplett weglassen. Ich finde aber, dass der Spekulatius dem Ganzen das gewisse Extra gibt. Einfach köstlich, diese Preiselbeer-Nussschnitte!

 

Zutaten:

Für den Teig:

  • 5 Eier

  • 200 g Zucker

  • 1 Sackerl Vanillezucker

  • 125 ml Öl

  • 125 ml lauwarmes Wasser

  • 1 Schuss Rum

  • 100 g Mehl (W 480)

  • 1 Packerl Backpulver

  • 200 g geriebene Haselnüsse


Für die Fruchtschicht:

  • 1 Glas Preiselbeeren

  • 1 Bio Orange - abgerieben, die Hälfte ausgepresst

  • 1 Schuss Rum


Für die Creme:

  • 450 g Rama Cremefine (alternativ: Schlagrahm)

  • 250 g Crème fraîche

  • 3 Sackerl Sahnesteif

  • 2 Sackerl Vanillezucker

  • 1-2 Esslöffel Staubzucker


zusätzlich (optional): Spekulatiuskekse oder Butterkekse


Zubereitung:

  1. Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen.

  2. Die Eier trennen und das Eiklar zu festem Schnee schlagen.

  3. Dotter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.

  4. Öl, Wasser, Rum und Backpulver dazu geben und weiterschlagen.

  5. Mehl und Nüsse dazu geben und kurz unterrühren.

  6. Zuletzt den Schnee unterheben.

  7. Masse in eine rechteckige Backform (fetten und bemehlen) geben und ca. 25 min backen.

  8. Nussboden auskühlen lassen.

  9. Währenddessen die Fruchtschicht herstellen: Preiselbeeren in einen Topf geben. Dazu kommt der Abrieb einer Bio-Orange sowie den Saft von der halben Orange.

  10. Das Ganze nun zum Köcheln bringen, damit die Masse eindickt.

  11. Ein paar Minuten köcheln lassen und zuletzt einen Schuss Rum dazu geben.

  12. Während die Masse abkühlt, die Creme zubereiten.

  13. Cremefine aufschlagen, Sahnesteif, Vanillezucker und Staubzucker gegen Ende dazurühren.

  14. Crème fraîche unterrühren.

  15. Abgekühlte Preiselbeeren auf dem Nussboden verteilen.

  16. Darüber kommt die Cremeschicht.

  17. Zuletzt mit den Spekulatiuskeksen belegen.

  18. Preiselbeerschnitte für einige Stunden kühl stellen.




627 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Blutorangen-Torte

2 commentaires

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
Invité
17 janv.
Noté 5 étoiles sur 5.

Vorzüglich, diese weihnachtliche Schnitte! Die Creme erinnert etwas an das Innere von Milchschnitten. Danke für das Rezept. 😊

J'aime
Christine
Christine
24 mars
En réponse à

Danke für dein Feedback. Freut mich, dass er geschmeckt hat. :)

J'aime
rezept_abo_blog.jpg
Mmmhm, der Kuchen ist fertig!

Du möchtest das nicht verpassen?

Bitte sehr, germ geschehen!

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, Blog kostenlos abonnieren und bei neuen Rezepten ofenfrisch informiert werden.

Also auf ins Kuchenglück: 

Danke für dein Interesse! Bitte öffne dein Postfach und bestätige deine Anmeldung in dem soeben erhaltenen E-Mail. Erst dann bist du im Verteiler und verpasst kein Rezept mehr. 

bottom of page