top of page

Orangenschnecken

Schnecke des Monats: Flaumige Hefeschnecken mit Orangenfülle und Orangenguss



Wie ein Sommertag im Orangenhain - so ist meine Jänner-Schnecke: eine flaumige Orangenschnecke. Die Fülle ist anscheinend so gut, dass der Teig sie "aufgefressen" hat. Das macht aber nichts, denn sie schmeckt herrlich nach Orange - erinnert sehr an das orange "Nimm-2"-Zuckerl. Es handelt sich also gewissermaßen um ein teiggewordenes Bonbon. Obendrauf kommt noch ein Orangenguss. Alle, die Orangen mögen, kommen bei diesem Rezept für Orangenschnecken voll auf ihre Kosten. Alternativ kann man sie auch nur mit (reichlich) Orangenmarmelade füllen (würde aber etwas Butter drunter streichen). Hier das Rezept für den fruchtig-süßen Gruß aus wärmeren Gefilden an kalten Wintertagen.

 

Zutaten:

Für den Teig:

  • 230 g Milch

  • 80 g Zucker

  • 32 g Germ

  • 590 - 600 g Mehl (W 700)

  • 2 Eier

  • 1 Vanillezucker

  • 1 Schuss Rum

  • 1 Prise Salz

  • 45 g Margarine

  • 40 g Butter


Für die Fülle:

  • 3 Bio Orangen, abgerieben und gepresst (Reste für die Glasur)

  • ca. 230 g Staubzucker

  • 120 g weiche Butter


Für die Glasur:

  • 125 g gesiebten Staubzucker

  • ein paar Löffel Orangensaft

  • Orangenabrieb (Reste von oben)


+ 1 Ei zum Bestreichen


Zubereitung:

  1. Zunächst die Milch und 5 g vom Zucker sowie die Germ erwärmen und vermengen. [Im Thermomix: 2 min, Stufe 2, 37 Grad). Es bilden sich dann bald dicke Blasen.

  2. Dann etwas vom Mehl dazugeben und unterrühren und einige Minuten warten.

  3. Die restlichen Zutaten dazu geben und alles zu einem glatten Teig verkneten [im Thermomix: 6:30 min; Knetmodus].

  4. Teig in eine mit Öl bestrichene Schüssel geben und zugedeckt 1 1/4 bis 1 1/2 Stunden rasten lassen.

  5. In der Zwischenzeit die Fülle vorbereiten.

  6. Dazu zunächst die Orangen waschen und die Schale abreiben und anschließend die Orangen auspressen (Saft auffangen).

  7. Staubzucker mit zunächst 120 g vom frisch gepressten Orangensaft und den abgeriebenen Schalen verrühren (ein bisschen von der Schale aufheben, die wird später für die Glasur benötigt, auch den restlichen Saft aufheben).

  8. Dann die weiche Butter dazugeben und einrühren. Es ist wichtig, dass sie sehr weich ist, damit man eine homegene und streichfähige Masse erhält.

  9. Nun ist Gefühl gefragt: Evt. noch mehr Orangensaft oder Zucker dazu geben, je nach Konsistenz der Masse (sie soll nicht davon rinnen).

  10. Wenn der Teig sein Volumen ausreichend vergrößert hat, rechteckig ausrollen.

  11. Dann den Teig mit der Orangen-Butter-Mischung bestreichen und von der langen Seite einrollen.

  12. Von der Rolle ca. 3 cm dicke Scheiben abschneiden und diese mit der Schnittfläche nach oben in eine gefettete Backform oder auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

  13. Die Schnecken mit verquirltem Ei bestreichen und zugedeckt ca. 30 min rasten lassen.

  14. Gegen Ende der 30 min das Backrohr auf 175 Grad Heißluft vorheizen und die Schnecken dann ca. 20-25 min backen, bis sie leicht goldbraun sind.

  15. Die Orangenschnecken dem Backrohr nehmen und kurz abkühlen lassen.

  16. In der Zwischenzeit den Orangen-Zuckerguss herstellen: 125 g gesiebten Staubzucker mit ca. 3 Esslöffeln Orangensaft und ein bisschen geriebener Orangenschale zu einer leicht flüssigen Masse verrühren. Sie sollte tropffähig sein.

  17. Zuckerguss mithilfe eines Löffels auf den Orangenschnecken verteilen.

  18. Orangenschnecken genießen ;) - frisch schmecken sie natürlich am allerbesten.




1.051 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
rezept_abo_blog.jpg
Mmmhm, der Kuchen ist fertig!

Du möchtest das nicht verpassen?

Bitte sehr, germ geschehen!

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, Blog kostenlos abonnieren und bei neuen Rezepten ofenfrisch informiert werden.

Also auf ins Kuchenglück: 

Danke für dein Interesse! Bitte öffne dein Postfach und bestätige deine Anmeldung in dem soeben erhaltenen E-Mail. Erst dann bist du im Verteiler und verpasst kein Rezept mehr. 

bottom of page