top of page

Nest-Muffins mit Mini Eggs

Saftig-weiche Vanille-Muffins mit Nest aus Buttercreme und Mini Eggs



Kleine Osterleckereien - ideal auch zum Verschenken: Mit diesen Oster-Muffins mit cremigem Nest und pastellfarbenen Eiern - also sind es dann per Definition eigentlich eher Cupcakes - kommt doch gleich der Frühling auf den Teller! Aber Name hin oder her, sie sind jedenfalls saftig und flauschig weich. Dem Teig meiner Nest-Muffins hab ich eine Vanillenote verpasst, in der Buttercreme ist Kakao. Das Sonnenlicht beim Fotografieren haben mir die Nester allerdings umgehend sehr übel genommen.

 

Zutaten:

Für den Teig:

  • 150 g Margarine (weich)

  • 110 g Zucker

  • 1 Packerl Vanillezucker

  • 3 Eier

  • 1 Schuss Rum

  • 50 ml Milch

  • 1 Teelöffel flüssiger Vanilleextrakt

  • 9 g Backpulver

  • 3 g Natron

  • 200 g Mehl

  • 7 g Vanillepuddingpulver


Für das Topping:

  • 150 g Butter (weich)

  • 170 g Staubzucker

  • 30 g Backkakao

  • etwas Milch


Für die Deko:

  • 36-48 Stk. kleine Ostereier (ich habe die Mini Eggs von Milka genommen)


Zubereitung:

  1. Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen (man kann natürlich auch mit Ober- und Unterhitze backen).

  2. Für die Nest-Muffins die Margarine mit dem Zucker und dem Vanillezucker mixen.

  3. Danach die Eier einzeln dazurühren.

  4. Rum, Milch und Vanilleextrakt dazu geben und kurz unterrühren.

  5. Danach die festen Zutaten vermischen und kurz unterrühren.

  6. Den Teig mit einem Eisportionierer oder Löffel in Papier-Muffinförmchen füllen (ca. 2/3 voll). Meine pastellfarbenen Förmchen sind etwas kleiner als die Standard-5-cm-Formen, daher habe ich 16 Muffins rausgebracht.

  7. Die Nest-Muffins nun in die Mulden eines Muffin-Backblechs geben und dieses ins Backrohr stellen.

  8. Nach 3 Minuten die Temperatur auf 160 Grad zurückdrehen.

  9. Die Nest-Muffins brauchen ca. 25 min. - Stäbchenprobe machen.

  10. Die fertig gebackenen Oster-Muffins auf einem Gitter auskühlen lassen.

  11. Dann die Buttercreme herstellen.

  12. Dazu zuerst die Butter cremig mixen.

  13. Dann gesiebten Staubzucker und gesiebten Backkakao dazu geben und weiter mixen.

  14. Ein bisschen Milch dazu geben - die Creme muss, je nachdem, welche Tülle man verwendet, relativ weich sein. Ich habe eine Grastülle 233 verwendet, da sind die Löcher ziemlich klein.

  15. Creme in einen Spritzsack füllen und ein Nest auf die Oster-Muffins spritzen. Dazu am besten von innen nach außen arbeiten.

  16. Je drei Eier in die Nester legen und fertig sind die süßen Nest-Muffins.




236 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti

Valutazione 0 stelle su 5.
Non ci sono ancora valutazioni

Aggiungi una valutazione
rezept_abo_blog.jpg
Mmmhm, der Kuchen ist fertig!

Du möchtest das nicht verpassen?

Bitte sehr, germ geschehen!

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, Blog kostenlos abonnieren und bei neuen Rezepten ofenfrisch informiert werden.

Also auf ins Kuchenglück: 

Danke für dein Interesse! Bitte öffne dein Postfach und bestätige deine Anmeldung in dem soeben erhaltenen E-Mail. Erst dann bist du im Verteiler und verpasst kein Rezept mehr. 

bottom of page