top of page

Käsestangerl-Weihnachtsmänner

Santa Claus aus herzhaftem Hefeteig und mit Käsebelag



Weil's nicht immer süß sein muss: Inspiriert von einem Nikolaus aus Salzstangerl-Teig, hatte ich die Eingebung zu diesen Weihnachtsmännern. Zwar bin ich eine Verfechterin vom Christkind, aber in diesem Fall musste ich eine Ausnahme machen.

 

Zutaten:

  • 750 g Mehl (W 700)

  • 430 g lauwarmes Wasser

  • 20 g Germ

  • 15 g Salz

  • 15 g Backmalz

  • 1 Teelöffel Honig

  • 30 g weiche Butter


Zum Dekorieren:

  • geriebener Käse

  • Kürbiskerne


Zubereitung:

  1. Wasser und danach die restlichen Zutaten in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten. Ich habe das wieder den Thermomix machen lassen (6 min, Knetmodus).

  2. Teig zugedeckt ca. 1 Stunde rasten lassen.

  3. Teig portionieren: Ich habe für den Kopfteil 115 g Teig genommen und für die Mütze 50 g. Man braucht auch noch etwas Teig für die Nase, den Bart und den Bommel (aus dem Teigrest später entsprechend der Menge an Weihnachtsmännern je 3 kleine Kügelchen formen).

  4. Teigstücke rundscheifen und ca. 20 min zugedeckt entspannen lassen.

  5. Nun die Teiglinge ausrollen - und zwar länglich-oval. Die schwereren Kugeln sollen dicker ausgerollt werden (ca. 1 cm), die leichteren dünn.

  6. Die ausgewalkten Teigplatten am besten schon auf das Backblech legen und dort zusammensetzen, und zwar wie folgt:

  7. Die großen Teigplatten einfach hinlegen, die kleinere Teigplatte in beide Hände nehmen und auf einer Seite etwas in die Breite ziehen.

  8. Dann diese Seite einmal umschlagen und auf den oberen Teil der großen Teigplatte drücken.

  9. Das obere Ende der kleinen Teigplatte zu einer Seite hin überschlagen und ans Ende eine kleine Teigkugel als Bommel geben.

  10. Zwei Kürbiskerne als Augen fest in das Gesicht drücken, eine kleine Teigkugel als Nase hineindrücken und aus einer weiteren kleinen Teigkugel einen Schauzbart wutzeln und unterhalb der Nase hineindrücken.

  11. Den gesamten Weihnachtsmann kräftig mit Wasser besprühen und geriebenen Käse als Bart auf den unteren Teil des Gesichts streuen.

  12. Die Weihnachtsmänner zugedeckt noch 30-45 min rasten lassen.

  13. In der Zwischenzeit das Backrohr auf 190 Grad Heißluft vorheizen. Die Backzeit betrug bei mir ca. 40 min.






36 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
rezept_abo_blog.jpg
Mmmhm, der Kuchen ist fertig!

Du möchtest das nicht verpassen?

Bitte sehr, germ geschehen!

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, Blog kostenlos abonnieren und bei neuen Rezepten ofenfrisch informiert werden.

Also auf ins Kuchenglück: 

Danke für dein Interesse! Bitte öffne dein Postfach und bestätige deine Anmeldung in dem soeben erhaltenen E-Mail. Erst dann bist du im Verteiler und verpasst kein Rezept mehr. 

bottom of page