top of page

Halloween-Gespenster

Süßes Germgebäck für Halloween: Gruselige Gespenster



Süßes oder Saures? Ich bevorzuge Süßes - daher habe ich, passend zu Halloween, Halloween-Gespenster aus Germteig gebacken. Ob das Gruseln da wirklich los geht, sei dahingestellt - ich finde sie einfach entzückend und sie sind total flaumig. Bestreut werden sie mit Hagelzucker.

 

Zutaten:

  • 500 g Mehl (Type W700)

  • 60 g Zucker

  • 200 g Milch (nach Bedarf evt. auch etwas mehr)

  • 8 g Salz

  • 20 g frische Germ

  • 80 g Butter (oder 50 g Butter und 20 g Margarine)

  • 1 Ei

  • 1 Schuss Rum


zusätzlich:

  • 1 Ei

  • Rosinen

  • Rum

  • Hagelzucker


Zubereitung

  1. Vorbereitung: Rosinen in Rum einweichen

  2. Milch und Butter 2 Minuten im Thermomix (Stufe 2) auf 37 Grad erwärmen. Danach restliche Zutaten hinzufügen und den Teig ca. 5-6 min im Knetmodus kneten. Alternativ den Teig auf herkömmliche Art oder mit der Küchenmaschine herstellen.

  3. Den Teig ca. 1 Stunde zugedeckt gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

  4. Danach den Teig portionieren und zu Kugeln formen - ich empfehle Stücke zu 70 g für den Körper und 35 g für den Kopf (ich habe 80 / 40 g genommen und die Geister wurden relativ groß).

  5. Die großen Kugeln mit den Händen länglich rollen, dabei nur außen Druck ausüben und so die Enden spitz machen.

  6. Die kleinen Kugeln mit der Handfläche ausrollen und dabei nur auf einer Seite Druck ausüben, sodass die Form eines Tropfens entsteht.

  7. Alle Teiglinge mit einem kräftigen Schlag flachklopfen.

  8. Die großen Teiglinge auf einem Ende mittig einschneiden, sodass Arme entstehen und diese nach außen drehen und auf ein Backblech legen.

  9. Die Teiglinge für den Kopf über die Arme setzen.

  10. Jedem Geist mit 3 Rosinen Augen und Mund geben und mit einem verquirltem Ei bestreichen.

  11. Gespenster am Blech zugedeckt noch einmal 1 Stunde gehen lassen.

  12. Gegen Ende der Gehzeit Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen.

  13. Bevor die Geister in den Ofen gegeben werden, noch einmal mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

  14. Ins Backrohr geben und ca. 25 min goldbraun backen.


Happy Halloween!




57 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
rezept_abo_blog.jpg
Mmmhm, der Kuchen ist fertig!

Du möchtest das nicht verpassen?

Bitte sehr, germ geschehen!

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, Blog kostenlos abonnieren und bei neuen Rezepten ofenfrisch informiert werden.

Also auf ins Kuchenglück: 

Danke für dein Interesse! Bitte öffne dein Postfach und bestätige deine Anmeldung in dem soeben erhaltenen E-Mail. Erst dann bist du im Verteiler und verpasst kein Rezept mehr. 

bottom of page