top of page

Bratapfel-Marzipan-Kranz

Saftig-flaumiger Hefestriezel mit Apfel-Marzipan-Fülle



Weil ich in letzter Zeit überhaupt nichts mit Äpfeln gebacken habe, fiel die Wahl fürs Wochenende nun auf einen Striezel, gebacken als Apfel-Marzipan-Kranz mit etwas Bratapfelgewürz. Der zergeht auf der Zunge und ist richtig saftig. Hier das Rezept für den flaumigen Bratapfel-Kranz mit Marzipan:

 

Zutaten:

Für den Teig:

  • 275 ml Milch

  • 30 g Margarine

  • 25 g Butter

  • 510 g Mehl (W 700)

  • 1 Ei

  • 2 Messerspitzen Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 1 Packerl Vanillepudding-Pulver

  • 60 g Zucker

  • 1 Schuss Rum

  • 30 g Germ


Für die Fülle:

  • 140 g Marzipanrohmasse

  • 2-3 mittelgroße Äpfel

  • 1 Teelöffel Zimt

  • ca. 2 Esslöffel Zucker

  • ca. 2 Teelöffel (Brat)-Apfelgewürz oder: Zimtmenge auf 2 Teelöffel erhöhen, 1 Messerspitze gemahlene Nelken, 1 Messerspitze Kardamom etc.

  • 1 Esslöffel Amaretto

  • 1 Eiklar


Außerdem:

  • 1 Esslöffel Butter (geschmolzen) zum Bestreichen


Für die Glasur:

  • 100 g Staubzucker (gesiebt)

  • 2 Esslöffel Wasser + etwas Zitronenzucker oder Zitronenabrieb


Zubereitung:

  1. Milch und Margarine/Butter im Thermomix 2 min auf 37 Grad erwärmen (Stufe 2). Ohne Thermomix: Lauwarme Milch und weiche Butter verwenden.

  2. Danach die übrigen Zutaten für den Teig dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten (Thermomix: 5:30 min Knetmodus).

  3. Teig in einer mit Fett ausgepinselten Schüssel 1 1/4 - 1 1/2 Stunden zugedeckt gehen lassen.

  4. In der Zwischenzeit die Fülle vorbereiten: Marzipan und Äpfel fein aufreiben, etwaigen Apfelsaft abgießen, damit die Masse nicht zu flüssig wird.

  5. Gewürze, Amaretto und Zucker dazu geben, umrühren und abschmecken. Je nach verwendeter Apfelsorte und Gewürzen kann eine Anpassung nötig sein.

  6. Dann das Eiklar dazu geben und mit einem Mixer kurz verrühren - es sollte nun eine gut streichfähige, aber nicht zu flüssige Masse sein.

  7. Wenn der Teig sein Volumen verdoppelt hat, dünn zu einem Rechteck ausrollen.

  8. Teig mit der flüssiger Butter bepinseln und die Apfel-Marzipan-Masse gleichmäßig darauf verteilen und verstreichen.

  9. Teig zu einer Rolle einrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech heben. 

  10. Dort der Länge nach in der Mitte aufschneiden und die offenen Seiten vorsichtig nach oben drehen.

  11. Die entstandenen zwei Stränge mehrmals locker übereinander schlagen (flechten) und zu einem Kreis anordnen.

  12. Die Enden gut miteinander verbinden.

  13. Den Kranz zugedeckt ca. 30 min gehen lassen.

  14. Backrohr auf ca. 35/40 Grad einschalten und das Blech mit dem Kranz im warmen Backrohr weitere 10-15 min gehen lassen.

  15. Dann 180 Grad Heißluft einstellen und den Bratapfel-Marzipan-Kranz ca. 50 min backen.

  16. Wenn der Bratapfel-Marzipan-Kranz ausgekühlt ist, mit Zuckerglasur beträufeln. Dazu gesiebten Staubzucker, Wasser und Zitronenzucker zu einer glatten Masse verrühren.




600 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
rezept_abo_blog.jpg
Mmmhm, der Kuchen ist fertig!

Du möchtest das nicht verpassen?

Bitte sehr, germ geschehen!

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, Blog kostenlos abonnieren und bei neuen Rezepten ofenfrisch informiert werden.

Also auf ins Kuchenglück: 

Danke für dein Interesse! Bitte öffne dein Postfach und bestätige deine Anmeldung in dem soeben erhaltenen E-Mail. Erst dann bist du im Verteiler und verpasst kein Rezept mehr. 

bottom of page