top of page

Bananengugelhupf

Lockerer und saftiger Bananengugelhupf mit Frischkäseguss


Bananengugelhupf, Bananenkuchen Rezept

Es kommt ja immer wieder einmal vor, dass man (über-)reife Bananen zum Verbrauchen hat. Daraus lässt sich unter anderem Bananenbrot backen. Davon bin ich persönlich aber nicht sooo ein Fan, wahrscheinlich, weil ich bisher immer nur feste und speckige gegessen habe. Mir schwebte da nun also viel mehr ein lockerer und saftiger Bananenkuchen vor. Damit der Bananengugelhupf nicht speckig wird, habe ich den Großteil der Bananen klein geschnitten, nicht püriert. Für die Saftigkeit kommt Buttermilch zum Teig, außerdem habe ich noch ein paar Schokostücke hineingegeben.

 

Zutaten:

Für den Teig:

  • 100 g weiche Margarine

  • 75 ml Öl

  • 125 g Rohrzucker

  • 30 g Zucker

  • 1 Packerl Vanillezucker

  • 3 Eier (L)

  • 4 reife Bananen (ca. 350 g)

  • 1 Schuss Rum

  • 1/2 Teelöffel Zimt

  • etwas Vanilleextrakt

  • 425 g Mehl

  • 1 Packerl Backpulver

  • 325 ml Buttermilch

  • 70-100 g Schokostücke (optional)


Für den Guss:

  • 100 g Frischkäse

  • 40 g Butter

  • 50 g Staubzucker

  • 1 Packerl Vanillezucker

  • gehackte Nüsse zum Bestreuen (optional)

Zubereitung:

  1. Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen und eine Gugelhupfform (24 cm) befetten und bemehlen.

  2. Etwa 2,5 Bananen in kleine Stücke schneiden, die restlichen mit der Gabel grob zerdrücken.

  3. Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen und beiseite stellen.

  4. Margarine, ein wenig vom Öl und alle Zucker zusammenmixen, bis es nicht mehr knirscht.

  5. Nach und nach den Rest vom Öl dazugeben und weiter mixen.

  6. Eier kurz einrühren.

  7. Rum, Vanilleextrakt und Zimt kurz einrühren.

  8. Die zerdrückten Bananen hinzugeben und kurz verrühren.

  9. Die Buttermilch langsam einfließen lassen und ebenso kurz weiterschlagen.

  10. Die Mehl-Backpulver-Mischung kurz einrühren - nicht übermixen. Ich habe die niedrigste Stufe gewählt.

  11. Zuletzt die klein geschnittenen Bananen dazu geben und - optional - die Schokostücke. Nun nur mehr von Hand kurz alles vermischen.

  12. Den Teig für den Bananengugelhupf in die vorbereitete Gugelhupfform füllen und ca. 60 - 70 min backen (Stäbchenprobe) und aus der Form holen.

  13. Bananenkuchen auskühlen lassen.

  14. Wer mag, kann nun einen Frischkäseguss herstellen.

  15. Dazu zimmerwarme Butter mit Staubzucker und Vanillezucker cremig mixen.

  16. Dann zimmerwarmen Frischkäse und ggf. ein bisschen Milch einrühren. Das Ganze sollte fließfähig, aber nicht zu flüssig sein.

  17. Das Frosting auf dem erkalteten Bananengugelhupf verteilen und ein paar gehackte Nüsse drüber streuen.




126 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Colomba-Gugelhupf

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
rezept_abo_blog.jpg
Mmmhm, der Kuchen ist fertig!

Du möchtest das nicht verpassen?

Bitte sehr, germ geschehen!

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, Blog kostenlos abonnieren und bei neuen Rezepten ofenfrisch informiert werden.

Also auf ins Kuchenglück: 

Danke für dein Interesse! Bitte öffne dein Postfach und bestätige deine Anmeldung in dem soeben erhaltenen E-Mail. Erst dann bist du im Verteiler und verpasst kein Rezept mehr. 

bottom of page