top of page

Kürbis-Marmorkuchen

Herbstliche Alternative zum klassischen Marmorkuchen: Marmorkuchen mit Kürbis



Ich liebe Marmorkuchen. Er zählt definitiv zu meinen Lieblingskuchen. Jetzt im Herbst bietet sich eine Variante mit Kürbispüree an. Den Kürbis schmeckt man nicht raus - Gemüseskeptiker werden es nicht merken. ;)

 

Zutaten:

  • 400 g Kürbis, geschält, in Würfeln

  • 200 g Butter

  • 180 g Zucker

  • 1 Packerl Vanillezucker

  • 4 Eier

  • 350 g Mehl

  • ¾ Backpulver

  • ¼ TL Zimt

  • 20 g Backkakao

  • 1 Schuss Rum


Zubereitung:

  1. Kürbispüree herstellen: Grob gestückelten Kürbis Im Thermomix für ein paar Sekunden klein häckseln und anschließend für 20-22 min mit 2 Esslöffel Wasser köcheln (100 Grad, Stufe 2); Gareinsatz als Spritzschutz verwenden. Nach dem Kochen die Masse pürieren. Ohne Thermomix: Klassisch im Topf und mit Pürierstab Kürbispüree herstellen.

  2. Butter und Zucker schaumig rühren, die Eier einzeln dazurühren.

  3. Dann Mehl, Backpulver, Zimt, Kürbispüree und Rum dazu geben und verrühren.

  4. 2/3 des Teiges in eine gefettete und bemehlte Form geben, in den Rest den Kakao rühren.

  5. Dunklen Teig über den hellen geben und mit einer Gabel marmorieren.

  6. Ca. 1 h bei 180 Grad backen.





64 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Colomba-Gugelhupf

コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加
rezept_abo_blog.jpg
Mmmhm, der Kuchen ist fertig!

Du möchtest das nicht verpassen?

Bitte sehr, germ geschehen!

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, Blog kostenlos abonnieren und bei neuen Rezepten ofenfrisch informiert werden.

Also auf ins Kuchenglück: 

Danke für dein Interesse! Bitte öffne dein Postfach und bestätige deine Anmeldung in dem soeben erhaltenen E-Mail. Erst dann bist du im Verteiler und verpasst kein Rezept mehr. 

bottom of page